Textfeld: Impressum

aktuelle Seite:  Impressionen 2020 

Textfeld: Die Kacheltöpferei
Textfeld: Der Tierschützer
Textfeld: Videos
Textfeld: Weg und Anfahrt
Textfeld: Kontakt
Textfeld: Der Rakubrand
Textfeld: Der Garten
Textfeld: Das Blaue Haus
Textfeld: Der Künstler
Textfeld: Startseite
Textfeld: Öffnungszeiten
Textfeld: Das Werk

klick:  Aktuelle Informationen...

Warener Skulpturengarten mit Originellem und Handfestem

Getöpfertes und Unikate aus Thüringen

Töpfergut zum Schönfinden und Verschenken, bieten zwei Künstlerinnen aus Erfurt: Die Töpferinnen Cornelia Brusch und Kirsten Kober, die auch zusammen auf Märkten in Thüringen sind. Sie bereichern den Skulpturengarten am Blauen Müritzwasser mit handgearbeiteten Unikaten, dichtgebrannt, lebensmittelecht und mehr. Es sind Tassen Kannen, Schüsseln, Schälchen, Krüge, Dosen, Teeservices, Eierbecher. Ideenreich, praktisch, schön.

Der Skulpturengarten am Blauen Haus in der Warener Gerhart Hauptmann-Allee 5 ist, wenn Corona so will, bis zum Herbst täglich geöffnet. Wer ganz sicher gehen will, ruft bitte vorher an.

Tel.: 03991/125480

Mobil: 0151/41250477

 

Corona-Hinweis:

Beim Besuch des Gartens, muß pro Familie eine Person ihre Daten hinterlassen.

Das gilt laut derzeitiger Corona-Verordnung auch für Geimpfte, Genesene und Geteteste

 

Die erfaßten Daten werden nach vier Wochen vernichtet!

Und noch mehr …

 Das ist noch nicht alles Sehenswerte im Skulpturengarten. Ein Hingucker bleiben die auch erotisch bemalten Kugeln von Ulrike Beseler. Ihr großes florales Schneckenhaus lädt zum Rückzug ein.

 Und Immer wieder dabei die Poppe-Klassiker: rote Kugeln, Eulen, Fische der Südsee, Fischskulpturen, blaue Kugeln mit dekorativen Fisch- und Vogelmotiven sowie Kacheln mit Tiermotiven, die Franz Poppe um 1980 erstmals fertigte.

Ein keramischer Topf, der den Wollfaden bei Handarbeiten führt, ist zum Beispiel ein Angebot von Conny Brusch Strickbesessene.

Unikate sind auch die von Gerd Krambehr bemalten Teller und Tassen.